english

3. Förderschwerpunkt-Tagung des Förderschwerpunktes „Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel“ in Berlin

Prof. Dr. Martina Ziefle, Anne Kathrin Schaar und Dr. André Calero-Valdez nahmen am 23. Und 24. Januar in Berlin an der 3. Förderschwerpunkt-Tagung mit dem Titel „Impulse und Perspektiven für Demografie – Konzepte und Lösungen des BMBF-Förderschwerpunktes für die Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel“ teil.

Das Projekt „iNec – Innovationen durch Experten-Communitys im demografischen Wandel“ am HCIC zählt zu den 27 Verbundprojekten des Förderschwerpunktes „Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel“, der im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprogramms „Arbeiten – Lernen – Kompetenzen entwickeln. Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert wird. Neben den Verbundprojekten waren auch über 80 beteiligte Institutionen aus ganz Deutschland sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften bei der Tagung vertreten.

Als Ergebnis der gemeinsamen Arbeit in den Fokusgrupen wurde im Rahmen der Förderschwerpunkt-Tagung ein Memorandum präsentiert, welches Impulse für die Ausgestaltung zukünftiger Forschungsprogramme aufzeigt und weitere Forschungsbedarfe adressiert.

Dr. André Calero-Valdez, Prof. Dr. Martina Ziefle, Anne Kathrin Schaar (v.l.n.r.)

Dr. André Calero-Valdez, Prof. Dr. Martina Ziefle, Anne Kathrin Schaar (v.l.n.r.)