english

 

3. Modul IDEA League Doctoral School "Urban Systems" in Aachen

Vom 15.1. bis 18.1.2015 fand das dritte und letzte Modul der IDEA League Doctoral School "Urban Systems" mit 24 Teilnehmern aus Aachen, Delft, Göteborg, Zürich und Guangzhou an der RWTH statt. Der Lehrstuhl Communication Science war durch Ivan Golod, Teresa Schmidt und Barbara Zaunbrecher vertreten. Nachdem die Doktoranden im letzten Jahr bereits in Delft, Singapur und Guangzhou zu Gast waren und sich mit Vorträgen und Exkursionen mit dem Thema "Urban Systems" vertraut gemacht hatten, war das dritte Modul in Aachen auf die Bearbeitung selbstgewählter Fragestellungen zur nachhaltigen Stadt der Zukunft ausgelegt.

Die Doktoranden nahmen außerdem an einer Exkursion ins E.ON Energy Research Center und an einer Stadtführung teil, hörten Vorträge von Prof. Christoph Schneider zum Klimawandel und Prof. Krystyna Pietrzyk zum Thema "Risk/reliability assessment of system performance under environmental load" und besuchten einen Workshop zum Thema "Forschungsgelder beantragen". Das Modul schloss mit einer Präsentation der Gruppenarbeiten vor einer internationalen Jury aus den Professoren Ziefle, Schneider, Mayer und Pietrzyk ab, die den Teilnehmern umfangreiches Feedback zu ihren Arbeiten gaben.

Copyright E.ON Energy Research Center

Copyright E.ON Energy Research Center