english

Projekt UFO für RWTH Rektor Schmachtenberg Beispiel für gelungene Interdisziplinarität 

Der Rektor der RWTH Ernst Schmachtenberg hat sich in einem Interview mit der Aachener Zeitung vom 28. Juli 2014 begeistert über das Projekthaus Hum-Tec und das UFO-Projekt geäußert. „Wir haben Hum-Tec als Projekthaus zwischen den Ingenieur- und Naturwissenschaften auf der einen und den Geistes- und Sozialwissenschaften auf der anderen Seite aufgebaut. Das ist ein hervorragendes Beispiel. So befasst sich hier ein neues Forschungsvorhaben unter dem Titel UFO mit der Gestaltung der Lebensqualität in Stadtquartieren im Kontext von Mobilität, Stadtstruktur und Energiewende.“, so Schmachtenberg.

Hinter UFO stehen vier Boost-Fund-Projekte der DFG Exzellenzinitiative mit unterschiedlichem Fokus: U-Turn (Urbane Wende), FuMob (Future Mobility), FuEco (Future Ecosystem) und FuEne (Future Energy). Mitarbeiter des HCIC sind in den vier Projekten tätig und Teil dieses hervorragenden Beispiels für Interdisziplinarität! 

http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/region/rwth-rektor-schmachtenberg-wuenscht-sich-maximalen-mut-1.881251

http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/region/rwth-rektor-schmachtenberg-wuenscht-sich-maximalen-mut-1.881251