english

Springorum-Denkmünze 2014 für exzellente Examensleistungen an Barbara Zaunbrecher

Jährlich werden an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen die besten AbsolventInnen für ihre exzellenten Studienleistungen ausgezeichnet. Dieses Jahr wurde Barbara Zaunbrecher bei einer feierlichen Übergabe am 20. Juni mit der Springorum-Denkmünze geehrt. Ihre Masterarbeit trägt den Titel „Akzeptanz beginnt im Kopf. Empirische Untersuchung zur mentalen Repräsentation von komplexen Technologien am Beispiel Geothermie auf bildlicher und sprachlicher Ebene“, betreut wurde sie von Dr. Sylvia Kowalewski und Prof. Martina Ziefle. Barbara Zaunbrecher setzt nun ihre wissenschaftliche Karriere als Mitarbeiterin am Human-Computer Interaction Center fort. 

Die von Professor Bagdon, Dortmund, geschaffene Gedenkmedaille wird auf Antrag der Fakultäten von der RWTH Aachen den Studierenden, die Ihre Diplom-, Magister- oder Masterprüfung mit Auszeichnung bestanden haben, verliehen. Die Festveranstaltung wird von proRWTH Aachen Freunde und Förderer der RWTH Aachen e.V. organisiert. 

Barbara Zaunbrecher mit Rektor Univ.-Prof. Dr.-Ing Ernst Schmachtenberg (l.) und Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.Ing.Gunther Voswinckel (r.) (Vorsitzender ProRWTH)

Barbara Zaunbrecher mit Rektor Univ.-Prof. Dr.-Ing Ernst Schmachtenberg (l.) und Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.Ing.Gunther Voswinckel (r.) (Vorsitzender ProRWTH)

Die Ausgezeichneten (Foto: Martin Lux)

Die Ausgezeichneten (Foto: Martin Lux)