Dr. Dipl.-Inform. Philipp Brauner
Gebäude 4731 | Raum 03_B06
Campus-Boulevard 57
52074 Aachen

Telefon: +49 241 80 49237
brauner@comm.rwth-aachen.de

 

Dr. Dipl.-Inform. Philipp Brauner

Philipp Brauner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Human-Computer Interaction Center (HCIC) und dem Lehrstuhl für Communication Science an der RWTH Aachen.

Neben anwenderfreundlicher Schnittstellengestaltung liegt ein aktueller Forschungsschwerpunkt im Bereich Serious Games und Gamification. Anwendungsdomänen sind einerseits Serious Gaming zur Gesundheitsförderung in unserem Ambient Assisted Living Lab, andererseits aber auch im DFG Exzellenzcluster "Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer".

Zuvor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehr -und Forschungsgebiet Informatik 9 (Learning Technologies Research Group) an der RWTH Aachen und hat sich mit neuartigen Methoden für das Lernen und Lehren von Informatik beschäftigt.

Er hat Informatik an der RWTH Aachen studiert und sich in den Bereichen Mensch-Maschine Interaktion und Psychologie vertieft.

 

Publikationen

in press/under revision

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

Vorträge

Philipp Brauner, Thiemo Leonhardt, Martina Ziefle, Ulrik Schroeder (2010): The effect of tangible artifacts, gender and subjective technical competence on teaching programming to seventh graders (accepted). In Proceedings of the 4th International Conference on Informatics in Secondary Schools: Evolution and Perspective 2010 (ISSEP), Zurich.

Philipp Brauner, Thiemo Leonhardt, Birgit Ziegler: Förderung von Technikinteresse - zur Wirksamkeit von singulären Technikkontakten am Beispiel eines Roboterworkshops, Frühjahrstagung 2011 der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

Weitere Aktivitäten