english

Methodenkompetenz

 

 Die Methodenkompetenz besteht in der

  • Auswahl, Anwendung und Intepretation von Methoden und Maßen im Hinblick auf die Ökonomie der Verfahren, ihre diagnostische Fähigkeit (Diagnostizität) und ihre Spezifität
  • Analyse der Usability verschiedener technischer Oberflächen, Internetseiten und von technischen Menüs
  • Erstellung und Bewertung von Icons
  • Bewertung der Güte der Informationsdarstellung in technischen Oberflächen
  • Bewertung der Geräteeignung für spezifische Nutzergruppen
  • Akzeptanzkartographie: Analyse der Nutzungsmotive und der der Nutzung zugrundeliegenden akzeptanzförderlichen und – hinderlichen Faktoren
  • Entwicklung intuitiver Schnittstellendesigns
  • Ableitung von Gestaltungsrichtlinien und Verbesserungspotential