english

Teresa Schmidt auf dem IEEE Intelligent Vehicles Symposium 2016 in Göteborg

Teresa Schmidt vertrat im Juni (19-22) das HCIC und den Lehrstuhl für Communication Science auf der IV (Intelligent Vehicles Symposium) in Göteborg und stellte in ihrem Vortrag erste Forschungsergebnisse aus dem interdisziplinären Projekt I2EASE vor.

Ihr Beitrag “Public Perception of V2X-Technology – Evaluation of General Advantages, Disadvantages and Reasons for Data Sharing with Connected Vehicles” wurde als Poster vorgestellt und behandelte die Evaluation von V2X-Technologie aus Nutzerperspektive.

Das Intelligent Vehicles Symposium (IV’16) ist von der IEEE Intelligent Transportation Systems Society (ITSS) gesponsort und lädt internationale Forscher und Interessierte aus Universitäten und Industrie dazu ein, neueste Ergebnisse zu präsentieren und diskutieren. Das Symposium mit über 600 Teilnehmern wurde von der Chalmers University of Technology und SAFER Vehicle and Traffic Safety Centre ausgerichtet.