english

Keynote auf der ICT4Aging Well in Rom

Julia van Heek, Teresa Schmidt, Barbara Zaunbrecher und Martina Ziefle vertraten das Human-Computer Interaction Center und den Lehrstuhl für Communication Science auf den Konferenzen VEHITS, SMARTGREENS und IOTBD in Rom. Zusätzlich war Martina Ziefle als Program Co-Chair bei der ICT4AgingWell aktiv. Die Mitarbeiter präsentierten folgende Vorträge zu aktueller Forschung aus den Projekten U-Turn, KESS, CERM und NEPTUN:

How Fear of Crime affects Needs for Privacy & Safety. Acceptance of Surveillance Technologies in Smart Cities. (Julia van Heek)

User diverse privacy requirements for V2X-Technology. Quantitative research on context-based privacy aspects. (Teresa Schmidt)

Does transmission technology influence acceptance of overhead power lines? An empirical study. (Barbara Zaunbrecher)

Users’ willingness to share data in the Internet: Perceived benefits and caveats. (Martina Ziefle)

Die Publikationen können hier eingesehen werden. 

Weitere Informationen finden sich unter: http://www.ict4ageingwell.org