english

 

Barbara Zaunbrecher auf der IRES 2016 in Düsseldorf

Barbara Zaunbrecher vertrat diese Woche das HCIC und den Lehrstuhl für Communication Science auf der IRES (International Renewable Energy Storage Conference) in Düsseldorf und stellte in ihrem Vortrag erste Forschungsergebnisse aus dem interdisziplinären Projekt KESS vor.

Ihr Vortrag “What is Stored, Why and How? Mental Models and Acceptance of Electricity Storage Technologies” behandelte die soziale Akzeptanz von Wasserstoffspeichern als Stromspeicher.

Die Energy Storage Europe 2016 fand vom 15.-17.3.2016 in Düsseldorf statt. Es ist die Fachmesse mit dem weltgrößten Konferenzprogramm zu Energiespeichern und bestand aus der 5. Energy Storage Conference (ESE) und der 10. Internationalen Renewable Energy Storage Conference (IRES 2016). Die Konferenzen sind internationale Treffpunkte für Experten und fokussieren die wissenschaftlichen Entwicklungen von Speichertechnologien für die Energiewende. Die Messe wurde von über 3000 Besuchern aus 54 Ländern besucht.